OK

Při poskytování služeb nám pomáhají soubory cookie. Používáním našich služeb vyjadřujete souhlas s naším používáním souborů cookie. Více informací

Ergänzung zur Fischereiordnung - Regionalverband Westböhmen des Tschechischen Anglerverbandes - 2022

Ausnahme zum Fischen von Quappe (Lota lota) und Aland (Leuciscus idus):

Aufgrund des Beschlusses Nr. KUUK / 3229 / ZZ / 20-14 vom 9. November 2020 vom Bezirksamt der Region Karlsbad, Abteilung für Umwelt und Landwirtschaft, ist das Töten und Besitz von Aland (Leuciscus idus) und Quappe (Lota lota) in allen Revieren von ČRS, z ., Zpč. ÚS auf dem Gebiet der Karlsbader Region verboten.

Nachtrag zur Verzeichnis der Angelreviere - Regionalverband Westböhmen des Tschechischen Anglerverbandes - 2022

Änderungen:

433 901 Otava 8 A – GPS von Pěkný potok: 49°7'47.096"N, 13°29'52.308"E

Ergänzende Reviere:

05 431 138 LOUČKY – FV Loket nad Ohří 0,436 ha
GPS 50°12'13.04"N, 12°45'20.85"E

Das Revier besteht aus dem Teich U Porcelánky im Kat. Loučky u Lokte 0,436 ha.
Einfahrtsverbot für alle Fahrzeuge durch das Gelände der Rudolf Kämpf Porzellanfabrik. Zugang nur über die Fußgängerbrücke über den Loučkovský Bach bei dem Spielplatz erlaubt!

421 503 TRNAVA – ÚDOLNÍ NÁDRŽ TRNÁVKA 10,2 km 83 ha
Rat des ČRS
Bewahrung der gefangenen Fische in Hältern ist verboten!

441 501 VESLAŘSKÝ KANÁL RAČICE 50 ha
Rat des ČRS
Beim Angeln mit Köderfisch darf nur der ganze Köderfisch benutzt werden, dessen Länge mindestens 15 cm sein muss. Das Mindestmaß bei allen Fischarten, mit Ausnahme der Fischarten, deren Mindestmaß nach der Bekanntmachung Nr. 197/2004 Slg. höher bestimmt wurde, ist 15 cm. Diese Bestimmung gilt auch für die aufbewahrten Köderfische. Das Höchstmaß für den Karpfen (Cyprinus carpio) wurde auf 70 cm (K 70) bestimmt. Gefangene Karpfen über 70 cm (einschließlich) müssen unverzüglich und mit maximaler Respekt in die Fischerei zurückgegeben werden, wo sie gefangen wurden. Bewahrung der gefangenen Fische in Hältern ist verboten! Eisangeln – Fischfang durch Eislöcher erlaubt zwischen 1. 12. 2021 und 10. 3. 2022, sowie zwischen 1. 12. 2022 und 10. 3. 2023.


481 501 VLTAVA 16 – 19, ÚDOLNÍ NÁDRŽ ORLÍK 55,5 km 2 300 ha
Rat des ČRS
Bewahrung der gefangenen Fische in Hältern ist verboten! Nonstop Angeln gilt vom 16. 6. 2022 bis 30. 9. 2022 zwischen 00.00 Uhr und 04.00 Uhr.

Ausnahmen für den 24-Stunden-Fischfang für den Zeitraum zwischen 16. Juni und 30. September in den Jahren 2022 und 2023 gelten für folgende Gebiete:

431 028 Mže 4, 431 040 Ohře 19, 431 043 Radbuza 1 B und 431 059 Teplá 2

Der Westböhmische US CRS ergänzte aufgrund der Bedingungen der Entscheidung und im Sinne des § 13 Abs. 9 des Gesetzes Nr. 99/2004 Slg. die näheren Bedingungen für die Ausübung der Fischereirechte in den betroffenen Revieren um folgende Bestimmungen:

a) Im Zeitraum vom 1. September bis 30. September zwischen 0:00 und 4:00 Uhr dürfen nur Köder pflanzlichen Ursprungs oder Köderfische mit einer Länge von min. 15 cm verwendet werden, wobei nur der ganze Fisch und nicht Teile davon verwendet werden dürfen.

b) Die angelnde Person ist in der Zeit von 00.00 bis 04.00 verpflichtet, die Fangstelle mit einem weißen blendfreien Licht zu beleuchten. Offene Feuer für diese Zwecke aufzubauen ist verboten.

c) Der Angler ist verpflichtet bei Fortsetzung des Angelns nach 24 Uhr ein neues Datum und die Reviernummer in den Teil II der Angelkarte (Übersicht der Angeltage und Fänge) auf unauslöschliche Weise einzutragen. Wenn der Angler am vorigen Tag keinen gefangenen Fisch behalten hat, ist er verpflichtet die Leerzeile zu diesem Tag spätestens vor dem Einschreiben des neuen Datums durchzustreichen.

Stornierte Reviere:

431 092 BRADLAVA 1/R – FV Plánice 1 ha
PR 06 Rousovák im Kat. Neurazy 0,13 ha
(GPS 49°26'33.137"N, 13°29'59.385"E)

04 431 124 DRAHOTA – FV Šťáhlavy 3.8 ha
GPS 49°34'34.966"N, 13°42'0.224"E

Das Revier bildet der Teich Drahota im Kat. Nové Mitrovice.

431 036 OHŘE 15 – FV Loket nad Ohří 10 km 38 ha
PR 02 Pískovny im Kat. Krásno 0,4 ha
(GPS 50°7'17.498"N, 12°46'42.32"E)

431 082 ZUBŘINA 2 A – FV Domažlice 2 ha
Das Revier bildet das Rückhaltebecken

PR 02 Chrastavice, im Kat. Chrastavice 0,5 ha
(GPS 49°27'25.011"N, 12°57'8.239"E)


Ergänzung zur Fischereiordnung - Regionalverband Westböhmen des Tschechischen Anglerverbandes - 2022 Herunterladen

DodatekSoupisZapadoceskychReviru2022DE_1.jpg